Google Translate

AtelierSAMSTAG

 
16. Juli 2022 von 14:00 bis 18:00 Uhr
 
Der AtelierSAMSTAG ist wieder Bestandteil meines Terminplans. In unregelmäßigen Abständen biete ich diese Öffnungszeiten an. Sie erleben die Arbeitsatmosphäre und werfen einen Blick auf gerade entstehende Schmuckstücke, ich zeige Ihnen die neusten Materialien. Es ist eine gute Gelegenheit zum ungezwungenen, ausgiebigen Stöbern und Probieren. Die Druckgrafiken von Jutta Hingst sind ein weiterer Teil der Präsentation. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, kommen Sie und Ihre Freunde ganz spontan vorbei.
 


 
SCHMUCKatelier WOLFGANG UHL __ Galerie im historischen Marstall am Rumpenheimer Schloss / weitere Öffnungszeiten
Rumpenheimer Schlossgasse 4
63075 Offenbach-Rumpenheim am Main
Tel.: 069 816178
 
Vorab sind Sie schon jetzt zum Stöbern im SCHMUCKshop WOLFGANG UHL eingeladen  Amethyst  l  Aquamarin  l  Bergkristall  l  Bernstein  l  Cavansit  l  Disthen  l  Granat  l  Lapislazuli  l  Opal  l  Peridot  l  Prehnit mit Epidot  l  Tahitiperlen  l  Türkis  l  Turmalin  l  Zuchtperlen  l  Eisenschaum  l  Feuerstein  l  Kieselsteine  l  Korallen  l  Muscheln  l  Schnecken  l  Schotter  l  Strandgut  Urgestein  l  Anhänger  l  Anhänger-Ketten  l  Armbänder  l  hängende Steine  l  Ketten  l  Manschettenknöpfe  l  Ohrschmuck  l  pintura  l  Ringe geschliffen  l  Ringe roh  l  schwebende Wesen  l  Wandobjekte  l  Ypsilonketten  l  Wie das Einkaufen per E-Mail funktioniert lesen Sie unter  Kaufen Sie online Ihr Lieblingsstück  l
   
 
 
Jutta Hingst / Monotypien, Radierungen & Zeichnungen
 

 
Rumpenheim ist zu jeder Zeit einen Besuch wert
 
Wer den Schlosspark in Rumpenheim durchstreift, der kann sich an einem schönen Fleckchen Erde erfreuen. Dabei ist die Anlage, die sich östlich der ehemaligen Sommerresidenz des Landgrafen von Hessen-Kassel erstreckt, weit mehr als das. Sie ist ein Stück Kulturgeschichte, maßgeblich entstanden in den 80er Jahren des 18. Jahrhunderts, als man Gärten nicht länger wie zur Zeit des französischen Barocks mit Lineal und Heckenschere zurechtstutzen mochte, und stattdessen englische Landschaftsgärten in Mode kamen.