willkommen  __  die Seiten bitte scrollen



  In der Rubrik NEUes sind Sie zu einem virtuellen Schaufensterbummel eingeladen ... viel Freude beim Stöbern!

  Detaillierte Produktinformationen finden Sie unter  Ketten & Ringe & mehr   l  Schmuck  __  mit edlem Stein   l  Schmuck  __  mit Gestein

  Mehr als 450 Schmuckstücke stehen zur Ansicht und kurzfristiger Lieferung bereit  __  Bestellung



   

  Seit 1999 in Rumpenheim  __   Auszug aus dem Buch "99 mal OF"

  Zeitgenössisches Schmuckdesign  __   ART + DESIGN Jewelry Magazine


  Es sind oft die Quereinsteiger, die mit ihrer Sichtweise das zeitgenössische 
  Schmuckdesign bereichern, das trifft auch auf meine Arbeiten zu. Die Magie der 
  Steine setze ich in ihrer natürlichen über Jahrmillionen gewonnenen Ausstrahlung 
  in Szene. Es sind nicht nur Edelsteine, die in den Y-Ketten oder Ringen zumeist 
  unbearbeitet glänzen. Auch ganz einfache Kieselsteine, Gneis, Basalt und andere 
  Fundstücke verarbeite ich zu Schmuck. Dabei reizt mich besonders, diese so zu 
  präsentieren, dass sie ohne Schleifen und Polieren in ihrer natürlichen Schönheit 
  zur Wirkung kommen. Darüber hinaus kombiniere ich edle Schmucksteine und 
  Perlen mit Steinen die auf dem Weg liegen.



x



   Die Ypsilonkette ist meist aus zwei verschiedenen Strängen gefertigt.
  Am Dekolletee kommen beide in der Mitte zusammen, 
  doch ein Strang ist länger, ragt nach unten und formt so ein Y.











 

x








 




















































 SCHMUCKatelier __ WOLFGANG UHL  
 Rumpenheimer Schlossgasse 4  
 63075 Offenbach-Rumpenheim

 __  Öffnungszeiten
 __  Anfahrt
 





 Die nächste Jubiläen steht an: 

 Im November 2019 feiert das
 SCHMUCKatelier am Rumpenheimer Schloss
 sein 20 jähriges Bestehen.

 Im April 2020 feiere ich meine 40 jährige selbständige Tätigkeit 
 als freischaffender Künstler.

 Rumpenheim wurde am 1. Juni 770 
 zum ersten Male im Lorscher Codex urkundlich erwähnt. 
 2020 feiern wir: 1250 Jahre Rumpenheim

 __  atelierMAGAZIN








 Atelierausstellung bis 30.8.2018

 Aus Findlingen entstehen Objekte die an einem Faden hängend
 im Raum schweben  __  FREIE ARBEITEN


 Können Steine schweben? Klar, man muss sie nur an einem von der Decke
 hängenden Faden befestigen. Wenn ausgesuchte Steinbrocken allerdings
 dann arrangiert oder, mit anderem Material ergänzt werden,
 wenn aus dem glatten, eiförmigen und faustgroßen Kiesel ein von Wind
 und Wetter gebleichter graziler Ast heraus wächst,
 dann schwindet der haltende Faden aus dem Blickfeld.
 Und so entstehen aus Fundstücken extraterrestrische Flugkörper,
 schwebende Wesen, die etwas Magisches haben.




Seit 1999 habe ich Leben und Arbeiten zusammengeführt und das kleine Ladengeschäft in Offenbach gegen Räume im historischen Marstallgebäude 
des Rumpenheimer Schlosses in einem eingemeindeten Vorort von Offenbach eingetauscht. Das Schloss wurde in den 90er Jahren aufwändig restauriert 
und in Eigentumswohnungen umgewandelt. In den ehemaligen Pferdeställen ist im Erdgeschoss mein Atelier eingerichtet. 
Die romantische Anlage direkt an der Anlegestelle einer Mainfähre lockt die Besucher auf eine genussreiche Entdeckungsreise.

__  reingeschaut